Sinnvoll essen, statt sinnlos hungern!

Ziel:
Gesunde Lebensführung dauerhaft als positives Erlebnis spürbar werden lassen.

Inhalte:
Den eigenen Umgang mit Lebensmitteln hinterfragen,
Verbesserungsmöglichkeiten erarbeiten, ggf. optimierte Verhaltensweisen
anderen Gruppenmitgliedern zuteil werden lassen,
Wissen zu ernährungsmedizinischen Themen erwerben,
um im täglichen Lifestyleterror die Spreu vom Weizen trennen zu können.

Methodik:
Anamnese, Biometrische/anthropometrische Bestandsaufnahme,
Erfassung individueller medizinischer Bedürfnisse,
Ernährungsprotokolle in freier und abgefasster Form,
Zielbestimmung und wissenschaftliche Grundlagen mit Deurenbergskalen,
strukturierte Eigenbeobachtung zum Essverhalten und Stimmungsassoziationen,
Gruppenarbeiten, Diskussionen, Abstreichpläne zum Abgleich von Soll- und Istzustand,
Vorträge und Eigenübung zu den Themen Etiketten deuten, Körperzusammensetzung,
Metabolismus und seine Störungen,
körperliche Aktivität (in Kooperation mit dem ortsansässigen Sportverein),
Essstörungen, Entspannungsübungen nach Jacobson,
Therapieformen der Adipositas mit kritischer Wertung uvm.

Termin Donnerstag 19.15 Uhr. Nächster Kurs wenn genügend Anmeldungen vorliegen

Teilnahmegebühr 150,- für 12 Stunden
wird von verschieden Krankenkassen zu unterschiedlichen Anteilen übernommen,
fragen Sie diesbezüglich dort nach.

Kursleiter: Dr. Christoph Charisius, Ernährungsmediziner

Anmeldung per Fax, Fragen beantworten wir telefonisch unter: 02234/ 9369380
[Zurück zur Kursübersicht]